Lian Zeller ist Schwäbischer Meister im Midcourt

OAL-Open 2019 – Nachlese
3. September 2019
Damenturnier 2019
25. September 2019
alle anzeigen

Am 14.09. fanden sich auf der Tennisanlage des TC Schießgraben Augsburg die jeweils acht bestplatzierten Kinder der Jahrgänge 2009 und jünger ein um die Sieger der schwäbischen Midcourtserie zu ermitteln. Seit Oktober mussten bei acht Turnieren hierzu genügend Qualifikationspunkte gesammelt werden, um an diesem finalen Turnier teilnehmen zu dürfen. Lian konnte sich im Teilnehmerfeld als an Nummer 1 gesetzter Spieler qualifizieren.

Im Viertelfinale setzte er sich gegen Maximilian Weissenbach vom TC Schwaben Augsburg mit 6:1 durch und sicherte sich dadurch sein Ticket fürs Halbfinale. Hier traf er auf Benno Rosskopf vom TC Donauwörth, eigentlich der schwerste Gegner, den er in einem spannenden Duell mit 5:2 besiegte. Im Finale holte sich Lian dann mit einem souveränen 6:1 gegen Sven Kister vom TC Königsbrunn den Titel.

Ein toller Erfolg, da er schon letztes Jahr den Titel nach Füssen holen konnte und ihm somit die Verteidigung gelang.

Hervorzuheben ist auch die sehr kameradschaftliche Unterstützung im Vorfeld durch die Juniorenspieler des TTC Füssen: Fabian Puchele, Lukas Katzensteiner und Vitus Scharf hatten in den Tagen vor dem Turnier den finalen Feinschliff geleistet und mit Lian trainiert– das hat sich ausgezahlt.

Herzlichen Glückwunsch Lian und danke an die Jungs. 😊

1 Comment

  1. Hans-Peter Chilian sagt:

    absolute Spitzenklasse ….

    Gratulation an Lian, die Eltern und Großeltern – alles große Tennisspieler*innen.

    … und das Bübchen ist auch noch hübsch, wie die Eltern und Großeltern ….

    Hansl Chilian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.