Midcourt schwäbischer Vizemannschaftsmeister

TTC Füssen beendet am Wochenende die Medenrunde
20. Juli 2019
Damen in die Bezirksklasse 2 aufgestiegen
24. Juli 2019
alle anzeigen

Midcourt darf sich schwäbischer Vizemannschaftsmeister nennen

Zum Saisonabschluss gab es noch einmal ein aufregendes Spiel in Bad Faulenbach. Der Bezirk hatte festgelegt, dass am Sonntag das Spiel um die schwäbische Mannschaftsmeisterschaft in der U 10 in Füssen ausgetragen wird. Nachdem unsere Mannschaft im Süden in der Bezirksliga Erster wurde, kam es zum Showdown mit den Tabellenführern aus dem Norden, dem TC Donauwörth.

Nach dem Motorikteil lag die Mannschaft mit 3:5 hinten. Lediglich durch das Unentschieden im Hockey und dem Sieg in der Laufstaffel konnte man punkten.

Aber in den Einzeln holten die Füssener auf. Lian Zeller (6:0) Veronika Zellhuber (6:3), Vanessa Hehl (5:2) und Luis Albrecht (1:6) sorgten dafür, dass es plötzlich 9:9 stand.

Jetzt mussten die Doppel entscheiden und die Anspannung wuchs bei den jungen Spielern und den vielen Zuschauern. Beim 4:4 kam es zum Entscheidungsspiel im Doppel Zeller/Zellhuber und sie verloren dieses Doppel mit 4:5. Im anderen Doppel (Hehl/Jana Sepp) stand es bei Abpfiff 4:5 und das entscheidende Spiel musste zu Ende gespielt werden. Beim 4:6 war der Jubel der Donauwörther ebenso groß wie die Enttäuschung der Füssener. Anerkennende Worte für die gute Leistung der beiden Mannschaften fand auch die Bezirksreferentin Bärbel Feiner, die extra aus Memmingen anreiste und für jedes Kind auch noch Medaillen mitbrachte.

Herzlichen Glückwunsch an Donauwörth zum Gewinn der Schwäbischen Mannschaftsmeisterschaft.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Mannschaft für die tolle Leistung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.