TTC Füssen schließt die Medenrunde erfolgreich ab

Positives Halbzeitfazit beim TTC Füssen
8. Juni 2017
Cootie Cup 2017
3. August 2017

Herren 50 steigen in die Landesliga auf

TTC Füssen schließt die Medenrunde erfolgreich ab, jetzt stehen die Kreismeisterschaften der Jugend an

Die Freude auf Seite der Füssener Herren 50 ist groß, da sie durch ihren Aufstieg in der nächsten Saison in der Landesliga spielen werden. Diese Tatsache war schon vor dem letzten Spieltag klar und so konnte man entspannt nach Neusäß fahren, gewann dort mit 7:2 und sicherte sich ungeschlagen den ersten Tabellenplatz. Damit hat die Mannschaft um ihren Spielführer Thomas Guggenmos ihr zu Saisonbeginn gestecktes Ziel erreicht.

Wie aber sieht die Bilanz des TTC Füssen nach drei Monaten Spielzeit aus?

16 Mannschaften waren wöchentlich unterwegs und trugen 101 Begegnungen aus. In 669 Spielen standen ebenso viele Spieler und Spielerinnen in den Vierer- und Sechsermannschaften jeweils im Einzel und Doppel auf dem Platz und 1350 neue Tennisbälle wurden verspielt.

Am Ende kann der TTC fünf erste Plätze und vier zweite Plätze für sich verbuchen. Auch wird keine Mannschaft absteigen und so wird die Rede des Präsidenten Roland Jentsch zum Sommerfest am letzten Freitag im Juli sehr positiv ausfallen.

Neben den Herren 50 steigt auch die zweite Mannschaft der Herren eine Klasse höher in die Kreisklasse 1 auf. Die Herren 1 erkämpften sich in der sehr schweren Bezirksliga einen guten zweiten Platz können im nächsten Jahr wieder um den Aufstieg mitspielen. Zittern dagegen mussten die Damen und Damen 40, aber mit zwei, beziehungsweise einem Sieg am letzten Wochenende retteten sie sich von den Abstiegsplätzen.

Aber auch im Jugendbereich verlief die Saison gut. Mit elf gemeldeten Mannschaften wurde es vor allem am Freitag und Samstag eng auf den Plätzen. An diesen Tagen waren sieben Mannschaften heim- und auswärts unterwegs. „Ohne den Einsatz der Eltern und der Zuverlässigkeit der Spieler wäre das nicht zu stemmen“, so die Sportwartin Dagmar Fackler, die sich wie alle Verantwortlichen im Club darüber freut, dass fast 80 Jugendliche aktiv in der Medenrunde mitspielten. Auch die Platzierungen sind erfreulich. Die Mädchen 14 können ebenso wie die Bambini 1 im nächsten Jahr in der Bezirksliga spielen und auch die Bambini 2 rutschen eine Liga höher. Die beiden Juniorenmannschaften, die Knaben 16 und 14 erreichten Plätze im Mittelfeld. Erfreulich sind die Leistungen der Kleinfeldler und Midcourtler, von denen drei mit einem zweiten Platz abschlossen.

Kaum dass die letzten Spiele gespielt, sind die Verantwortlichen des TTC Füssen schon wieder fleißig am Organisieren. Am letzten Wochenende im Juli stehen die Jugendkreismeisterschaften im sogenannten Cootie-Cup an. Der Meldeschluss dafür ist am Dienstag vor dem Turnier und teilnehmen können alle Jugendlichen, die in einem Verein des Ostallgäus Tennis spielen.

Zum Foto oben
Hinten von links: Thomas Guggenmos, Roland Jentsch, Ralf Burgemeister, Otto Schuhwerk, Robert Dumont, Rüdiger Benz, Peter Erd, Klaus Loschky, Alex Meier, Martin Jörg
vorne von links: Markus Gmeiner, Milan Hösle und Michael Weber
es fehlt: Günther Settele

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Auswertung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert.Ich stimme zu, Ich lehne ab 
776