zweiter Spielbericht

TTC Füssen startet verhalten in die Saison
1. Juni 2016
Gruppensieg der Bambini II
12. Juli 2016

Es war leider kein schönes Geburtstagsgeschenk, das Dominik Petrisic an seinem 17. Geburtstag von Daniel Elsner entgegennahm. Der Sieger von drei Gran Slam Turnieren im Juniorenbereich war mit dem TC Memmingen zu Gast auf der Anlage in Bad Faulenbach und gewann mit seiner Mannschaft 14:7. Petrisic ging zwar mit 2:0 in Führung, aber Elsner kam immer besser ins Spiel, holte auf und konnte den ersten Satz mit 6:3 für sich entscheiden. In der schnellen und spannenden Partie kam Petrisic noch auf 4:5 heran, musste sich dann aber mit 4:6 geschlagen geben. Auch Andy Gössl, Thomas Gruber (beide im Matchtiebreak) und Thomas Deutschmann verloren ihre Einzel, lediglich Tobias Menhofer und Dominique Graf punkteten für die Füssener. So hätte man alle drei Doppel gewinnen müssen, was gegen die stark aufspielenden Memminger nicht gelang. Nach vier Spielen belegen die Herren in der Bezirksliga den 5. Rang und könnten mit einem Sieg am nächsten Sonntag bei Augsburg Siebentisch II einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen.

Die zweite Herrenmannschaft belegt im Moment den sechsten Rang in der Kreisklasse 2. Stefan Gamper, Robin Burgemeister, Daniel Poth, Joachim Schuster und Tobias Goerne gewannen ihre Einzel und legten somit den Grundstein für den Sieg gegen den TC Seeg.

Ebenfalls in der Bezirksliga spielen die Herren 50 und schlagen sich nach dem Ausfall ihrer Nummer 1 Thomas Guggenmos wacker. Mit zwei Siegen gegen den TC Friedberg und den TC Neusäss befinden sie sich momentan auf dem vierten Rang. Allerdings gab es durch den Regen viele Spielverschiebungen in dieser Gruppe und einige Mannschaften haben erst ein Spiel absolviert.

Die Damen haben eine schwere Saison. Die Mannschaft wurde für diesen Sommer nach dem Ausscheiden von zwei Leistungsträgerinnen umstrukturiert und muss in der Bezirksklasse 1 kämpfen. Alle vier Spiele gingen verloren und sie belegen in ihrer Gruppe den letzten Platz. Nur Annika Paulsteiner kann sich ein bisschen freuen, denn sie gewann bisher einige ihre Einzel und Doppel.

Nach zwei Niederlagen konnten die Damen 40 am Wochenende endlich punkten. Mit 11:3 gewannen sie gegen den TC Buchenberg und verließen damit den letzten Tabellenrang. Sehr ärgerlich dabei war, dass diese Mannschaft in fast gleicher Aufstellung gegen den TSV Kottern mit 12:2 gewann, die Füssener Damen in Kottern jedoch nach einer 6:2 Führung in den Einzeln noch beide Doppel und somit das Spiel verloren.

Im Großen und Ganzen zeigen sich die Verantwortlichen beim TTC Füssen mit dem Abschneiden der Jugendmannschaften zufrieden. Die Juniorinnen und Junioren haben eine ausgeglichene Bilanz, ebenso wie die neu gegründeten Knaben 16. Die drei Knaben 14-Mannschaften verloren leider bisher alle ihre Spiele, wobei die erste Mannschaft in der Bezirksliga verletzungsbedingt auf ihre Nummer 2 verzichten muss und bei dem hohen Niveau in dieser Klasse nun kämpfen muss. Die Bambini II führen nach zwei Siegen die Tabelle an und die Bambini I belegen einen guten dritten Rang. Kleinfeld I und Midcourt I belegen in ihrer Gruppe ebenfalls den ersten Rang und auch die anderen Mannschaften in diesen Altersklassen schlagen sich tapfer. Die Bilanz der Sportwartin Dagmar Fackler fällt somit positiv aus. „Wir haben elf Jugendmannschaften, die wöchentlich von Mittwoch bis Samstag im Einsatz sind, weit fahren müssen und dann den ganzen Tag, meist noch nach der Schule bis spät in den Abend, unterwegs sind. Bis jetzt standen wir immer vollzählig auf dem Platz und wenn ich dann Anrufe von anderen Vereinen bekomme, die bei nur wenigen gemeldeten Mannschaften die Begegnungen mangels Spieler absagen müssen, können wir sehr zufrieden sein“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website speichert einige User-Agent-Daten. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Auswertung zu ermöglichen und Ihren Aufenthaltsort auf unserer Website gemäß der europäischen Datenschutz-Grundverordnung zu verfolgen. Wenn Sie sich gegen ein zukünftiges Tracking entscheiden, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, der diese Auswahl für ein Jahr speichert.Ich stimme zu, Ich lehne ab 
714